Bild Balaton News
Startseite
 
Ärzte am Balaton
 
Kontakt
 
Impressum
 
Ausflug
 
Gesundheit
 
Handwerker
 
Heilbäder
 
Immobilien
 
Information
 

Notrufnummern


Polizei 107
Feuerwehr 105

Krankenwagen 104
Allgem. Notruf 112
Banner_vert_attac
Nachrichten
 

Startseite

Westbalaton und das Komitat Zala.


 
Der Westen des Balaton und das Komitat Zala, eigentlich ganz Transdanubien, also die ungarischen Gebiete westlich der Donau, sind geschichtlich sehr interessant.
Damit will ich die restlichen Komitate Ungarns keinesfalls abwertend beurteilen aber ich kenne bis dato leider nur diesen Teil von &dbquo;Magyarország“ in den Grundzügen.
Um von &dbquo;kennen“ zu sprechen, gehören doch sicherlich einige Monate ausgedehnter Streifzüge durch die &dbquo;neue Heimat“.
 
Wir haben uns in der Nähe der Hochburg der ungarischen Thermenkultur Héviz niedergelassen und fühlen uns hier sehr wohl.
Das Klima, die ruhige Lebensweise und nicht zuletzt die netten Nachbarn unterschiedlicher Nationalität tragen sehr zu unserem Wohlbefinden bei.
 
Wir haben bei der Auswahl unseres künftigen &dbquo;Lebensmittelpunktes“ sehr auf das Nationalitätenumfeld geachtet und wollten uns keinesfalls in einem deutschen Ghetto mit allen Auswüchsen der &dbquo;Deutschtümelei“ niederlassen.
Lieber Leser bitte entschuldige mein Abschweifen in mein privates Wohlbefinden, ich wollte auf einige geschichtlich interessante Aspekte dieser Region hinweisen.
 
Wie könnte es in Europa anders sein, so waren auch hier die römischen Invasoren aus heutiger Sicht die kulturellen &dbquo;Heilsbringer“, die damaligen Bewohner hatten da naturgemäß eine andere Ansicht.
Aber wie immer in unserer Geschichte der Sieger setzt die relevanten Eckdaten.
 
Nun zurück zu den Römern, die zum Anfang unserer Zeitrechnung hier erschienen und mit Ihrem technischen Know How zuerst mal Straßen bauten, eventuell um im Fall des Falles &dbquo;stante pede“ in die sichere Heimat zu entwischen.
Nun diese Straßen dienten jedenfalls zur Versorgung der Truppe und wurden auch hier für die Ewigkeit gebaut, da könnten sich heutige Straßenbauer mal ein Beispiel nehmen.
 
Man sieht, wenn &dbquo;Pfusch am Bau“ körperliche Repressalien, bis hin zu &dbquo;Kopf ab“ nach sich zieht, steigert das die Qualität der Bauausführung erheblich!
 
Die bedeutendste Straße, war die
Bernsteinstraße
von der Ostsee zur Adria.
 
Zur Entstehungsgeschichte des
Ungarischen Reiches
finden Sie hier eine ausführliche Beschreibung.

Ich will in dieser Sache nicht "das Rad neu erfinden", deshalb diese wissenschaftlichen Links.